Jürg Stahl lädt …

Treffen der Parlamentspräsidentinnen und Parlamentspräsidenten der Deutschsprachigen Länder, 14. – 15. Juli 2017, Winterthur. Vom 14. bis 15. Juli 2017 fand in Winterthur das zweite jährliche Treffen der Parlamentspräsidentinnen und -Präsidenten der deutschsprachigen Länder statt. Auf Einlad

Mehr

StadtTalk

Jürg Stahl macht den StadTalk-Saison-Abschluss. Nationalratspräsident Jürg Stahl besucht seine Heimatstadt. Am 29. Juni tritt er in der Coalmine auf und erzählt im StadTalk, was er sich für die Zukunft noch vorgenommen hat. Wie der Stadtalk-Verein mitteilt, ist zum Abschluss der StadTalk-Saison 201

Mehr

Ein schöner Brauch!

Toggenburger-Frühstück Winterthur: Heute ist der längste Tag des Jahres! Traditionell lädt Truls Toggenburger, Chef des erfolgreichen, gleichnamigen Winterthurer Unternehmens, an diesem Tag um sechs Uhr in der Früh zum «Toggenburger-Frühstück» ins Technorama in Oberwinterthur. Ein sch&

Mehr

Freiwilligenarbeit

Bundesbern würdigt Freiwilligenarbeit. Bern, 17.06.2017 - Auf Einladung von Bundespräsidentin Doris Leuthard, Nationalratspräsident Jürg Stahl und Ständeratspräsident Ivo Bischofberger haben sich heute in Bern rund hundert Vertreterinnen und Vertreter der Freiwilligenarbeit zu einem Austausch getroffen

Mehr

Gipfelgespräch

«Etwas schaffen, das Zukunft hat» Hoher Besuch Nationalratspräsident Jürg Stahl und Ständeratspräsident Ivo Bischofberger kamen auf Einladung unserer Zeitung zum Gipfelgespräch auf den Säntis. Sie sind nicht erst in der Politik aufeinandergetroffen, und beide schätzen die Ehrenamtlichk

Mehr

«Jodlerfest»

Die Jodlerfamilie will Lebensfreude wecken. Im Bundeshaus: Jodlerinnen und Jodler der Vereine «Ahori» und «Zer Tafernu» beim Auftritt. BERN/BRIG | Im Rahmen des«Tags der Trachten» traten gestern Abend die beiden Jodlerklubs von Glis und Ried-Brig im Bundeshaus auf. Mit ihrem Auftri

Mehr

Moskau – St. Petersburg

Nationalratspräsident Jürg Stahl weilte vom 15. bis 19. Mai 2017 auf Einladung seines russischen Amtskollegen Vyacheslav Volodin in Russland. Im Zentrum der Gespräche standen die bilateralen Beziehungen und Themen mit internationalem Charakter. Der Nationalratspräsident wurde bei seinem Arbeitsbesuch von einer p

Mehr

Ehrliche Freude

Kein Blender, kein Polterer, kein Politstar – bloss Jürg Stahl. Als Politiker und Nationalratspräsident hinterlässt Jürg Stahl keine Spuren. Doch als Chef von Swiss Olympic will sich der SVPler ein Denkmal setzen und die Olympiade 2026 ins Land holen. Wer ist der Mann, der sich selbst als Durchschnittstype

Mehr

100 Tage im Amt

«Es ist und bleibt ein Spagat». Am Montag ist der Winterthurer Jürg Stahl 100 Tage im Amt als Präsident von Swiss Olympic. Am Tag darauf befindet das Sportparlament über die definitive Lancierung der Olympia-Kandidatur «Sion 2026. Die Spiele im Herzen der Schweiz». Im Interview mit der Nachric

Mehr

интервью: Юрг Шталь

Председатель Национальногосовета Швейцарии — оботношениях с РФ, мировыхкризисах и швейцарскомконсенсусе Парламентские связи имеют большое значение для укреплени

Mehr

Halbzeit

«Mehr denn je der Tschüge» BERN/BRÜTTEN Halbzeit im Amt des höchsten Schweizers: Jürg Stahl in 50 Antworten zum Cordon bleu mit Helene Fischer, zu Selbstzweifeln und zum Leben «im Schaufenster». Interview: Melanie Kollbrunner Foto: Beat Mathys Mittwoch, 10. Mai 2017 He

Mehr

Näfelser Fahrt

Kleine Kaltfront ärgert die Näfelser Fahrt. Auch in diesem Jahr findet am ersten Donnerstag im April in Näfels die traditionelle Näfelser Fahrt statt. Sie erinnert an die Schlacht bei Näfels am 9. April 1388. In diesem Jahr sorgt eine kleine Kaltfront aber für einen leicht getrübten Eindruck. Am F

Mehr

Ski Alpin

Vorbereitungen laufen. Die Athleten, die Mitte März an den World Winter Games in Schladming teilnehmen werden, bereiten sich in St. Moritz auf den Ernstkampf vor. Unter den Teilnehmern befinden sich auch Vincenz Grüning, Nicole Sala und Karin Gertsch von der Stiftung Sunneschyn. Artikel:Rabea Grand Foto: zvg &nbs

Mehr

Tag der Schweizer Garagisten

Mehr Autopolitik. «Wer nicht Politik macht, mit dem wird Politik gemacht!» Mit diesen Worten ruft AGVS-Präsident Urs Wernli am «Tag der Schweizer Garagisten» seine Mitglieder auf, sich aktiv an der Abstimmung zum Nationalstrassenfonds zu beteiligen. Nationalratspräsident Jürg Stahl (SVP) lobt

Mehr

Militär-Jahresrapport

Das Thema Sicherheit bleibt weltweit aktuell. Winterthur: Am Jahresrapport der Panzerbrigade 11 in Winterthur würdigte der Kommandant, Brigadier Willy Brülisauer, die im Jahr 2016 erbrachten Leistungen und formulierte seine Erwartungen für das Ausbildungsjahr. Als Gastreferenten traten der Chef des Militärischen

Mehr

Besserer Schutz des Schweizerkreuzes

Bundesrat nutzt Staatsbesuch von Chinas Präsident für wirtschaftspolitische Offensive. Der Bundesrat erweist Chinas Präsident Xi Jinping mit offiziellen Akten alle Ehre. Im Zentrum des Staatsbesuchs steht ein Bündel neuer Abkommen, zumeist im Interesse der Wirtschaft. Von Stefan Bühler Pflege der Details:

Mehr

Parliamentary Ski Week

Nationalratspräsident Jürg Stahl nahm zum 18. Mal an der British-Swiss Parliamentary Ski Week teil. «Briten und Schweizer haben vieles gemeinsam» Vergangene Woche stand bereits zum 61. Mal die British-Swiss Parliamentary Ski Week auf dem Programm. Im Interview mit der DZ erklärt der neue National

Mehr

61. Parlamentarier-Skirennen

Jürg Stahl und Andrea Gmür-Schönenberger siegen … wurde heute Samstag das traditionsreiche Parlamentarierskirennen durchgeführt. Ort des Geschehens war Davos Parsenn am Furkalift. Bei den Männern waren 16 Personen am Start, bei den Frauen 8. Bilder: Marcel Giger/snow-world.ch Schon seit 61 Jahren t

Mehr

Hattrick geschafft:

Höchster Schweizer auch im Schnee ganz oben. DAVOS - GR: Er dominiert das Parlament – und zwar nicht nur, wenn er auf dem Bock im Ratssaal sitzt: Nationalratspräsident Jürg Stahl hat zum dritten Mal in Folge das traditionelle Parlamentarer-Skirennen in Davos gewonnen. Artikel: Sermîn Faki Jü

Mehr

Ansprache zum Jahresbeginn

Neujahrsapéro am Dreikönigstag. Alle Einwohner sind herzlich eingeladen: Freitag, 6. Januar 2017 19.00 Uhr, auf dem Buck (bei jeder Witterung) Ansprache von NRP Jürg Stahl Die SVP Brütten freut sich auf Ihren Besuch

Mehr

Obersee Nachrichten: Neujahrsinterview

«Eine Demokratie lebt von Konsens und Dissens» Er ist ein politischer Senkrechtstarter, gelernter Drogist, viersprachig, verheiratet, Vater von Valérie Julia (1) und neu Präsident von Swiss Olympic: SVP-Nationalrat Jürg Stahl (48) ist der neue «höchste» Mann im Staat. Er selbst nennt sich &laqu

Mehr

TOP TALK Marathon

Jürg Stahl im Interview mit Stefan Nägeli: Von Mittwoch, 30. November bis Sonntag, 4. Dezember 2016 stehen über 40 Schweizer Promis auf der TOP-Bühne an der Winti Mäss. Am Sonntag zu Gast: Jürg Stahl.

Mehr

Der höchste Schweizer wird gefeiert

Der Winterthurer SVP-Politiker Jürg Stahl wurde am Montag zum neuen Nationalratspräsidenten gewählt. Am Mittwoch wurde er in seinerHeimat geehrt. Der Landbote warbei den Feierlichkeiten hautnah dabei. Mehr dazu im Ticker vom Landboten …

Mehr

Festlicher Empfang

Winterthur hat dem höchsten Schweizer einen warmen Empfang bereitet. Gefeiert wird auch in Brütten, dem Wohnort von SVP-Nationalrat Jürg Stahl, und am Flughafen. Ein Extrazug brachte den frischgebackenen Nationalratspräsidenten Jürg Stahl (SVP) von Bern nach Winterthur. Dort wurde er von der gesamten Zü

Mehr

Fallschirmspringer und Schulkinder

Winterthur / Brütten Der neugewählte Nationalratspräsident Jürg Stahl (SVP) hat mit seiner Festgesellschaft auch seinen Wohnort Brütten besucht. Schulkinder standen Spalier und Fallschirmspringer fielen vom Himmel. Den Ort, den Jürg Stahl als seine Oase bezeichnet, erreichte die Festgesellscha

Mehr

Stadi-Interview

«Winterthur hat mich politisch stark geprägt» Der neue Nationalratspräsident Jürg Stahl wuchs in Winterthur auf. Wie ihn diese Zeit geprägt hat und was er von seinem Amtsjahr erwartet, verrät der SVP-Politiker im «Stadi»-Interview. Was bedeutet Ihnen das Amt des Nationalratsprä

Mehr

Unterwegs im Extrazug

Der frisch gewählte Nationalratspräsident Jürg Stahl (SVP) feiert heute Mittwoch sein neues Amt. Politiker aus der ganzen Schweiz sind zu Festakten in Stahls Heimat Winterthur und an seinem Wohnort Brütten eingeladen. Der neue Nationalratspräsident führte die geladenen Bundesparlamentarier kurz nach zw

Mehr

Zürich feiert Nationalratspräsidenten

Zu Ehren des neuen Nationalratspräsidenten 2016/2017, Jürg Stahl, hatten gestern der Regierungsrat, der Stadtrat Winterthur und der Gemeinderat Brütten eine Wahlfeier ausgerichtet. Rund 600 geladene Gäste aus Politik, Bildung, Kultur, Wirtschaft und Sport feierten zusammen mit der Bevölkerung den höchsten Schwe

Mehr

Nationalratspräsidium

Fallschirmspringer und Schulkinder begrüssen Jürg Stahl in Brütten. Der neugewählte Nationalratspräsident Jürg Stahl (SVP) hat mit seiner Festgesellschaft auch seinen Wohnort Brütten besucht. Schulkinder standen Spalier und Fallschirmspringer fielen vom Himmel. Der Nationalratspräsident Jürg Sta

Mehr

Kanton Zürich: Medienmitteilung

Der Kanton Zürich feiert den neuen Nationalratspräsidenten Jürg Stahl. Zu Ehren des neuen Nationalratspräsidenten 2016/2017, Jürg Stahl, haben der Regierungsrat, der Stadtrat Winterthur und der Gemeinderat Brütten heute eine Wahlfeier ausgerichtet. Rund 600 geladene Gäste aus Politik, Bildung, Kul

Mehr

Bundeshaus Impressionen

Eine aussergewöhnliche Atmosphäre … Rocker M. G. Grace und Spitzenkunstturner/Olympiateilnehmer Eddy Yusof unterhalten zu Ehren des neuen Nationalratspräsidenten Jürg Stahl die Bundespolitiker.

Mehr

Der höchste Schweizer wird gefeiert

Der Winterthurer SVP-Politiker Jürg Stahl wurde am Montag zum neuen Nationalratspräsidenten gewählt. Heute wird er in seiner Heimat geehrt. Der Landbote ist bei den Feierlichkeiten hautnah dabei. Bild Keystone Der Festzug startet am Mittag in Bern. Zu Ehren des Winterthurers organisieren der Regierungsrat, der Stad

Mehr

«Staatskunde hautnäher geht nicht»

Die Primarschüler in Brütten freuen sich auf die morgige Wahlfeier von Jürg Stahl. Auch Schulleiterin Suzanne Thörig ist erfreut, auch wenn sich ein Punkt als heikel herausgestellt habe. Interview Melanie Kollbrunner Bild Marc Dahinden Frau Thörig, bald kommt hoher Besuch. Wie ist die Stimmung im Schulhau

Mehr

Turnen und Rocken im Bundeshaus

Zur Wahl des neuen Nationalratspräsidenten Jürg Stahl wurde im Bundeshaus Unterhaltung geboten: Rocker M. G. Grace und Kunstturner Eddy Yusof sorgten für eine aussergewöhnliche Atmosphäre. Bild Keystone Artikel Ilda Özalp Die gestrige Wahl des neuen Nationalratspräsidenten Jürg Stahl (SVP)

Mehr

«Sie portieren nicht den Strammsten»

Jürg Stahl ist ein Schweizer, wie er sie selbst am liebsten mag: bescheiden, bemüht und fleissig. Am Montag wurde der SVPler aus Winterthur ins höchste Amt des Landes gewählt. Bild Marc Dahinden Artikel Melanie Kollbrunner Jürg Stahl, wie es ihm am wohlsten ist: Umgeben von Kater Ferdinand und seinen Lieb

Mehr

Nationalratspräsident 16/17

Unus pro omnibus, omnes pro uno. Einer für alle, alle für einen. Dieser Grundsatz ziert die Kuppel unseres Bundeshauses und ist – geschichtsträchtig wie zukunftsweisend – meine persönliche Zauberformel. Der eidgenössische Gemeinsinn ist Symbol für die Willensnation Schweiz. Familiäre

Mehr

Nationalratspräsident in spe

Der Unspektakuläre. Ein verirrter Wahlzettel prägte das Leben von Jürg Stahl (svp.) stärker als vorerst gedacht. Am Montag wird der gelernte Drogist und ehemalige Zehnkämpfer zum Nationalratspräsidenten gekürt. von Jan Flückiger, Bern Eine einzige Stimme machte den Unterschied. Am 1

Mehr

Einmal der Lehrer sein

Jürg Stahl (SVP) ist normal, unauffällig und etwas langweilig. Nun erhält er mit dem Nationalratspräsidium jene Rolle, die er sich lange gewünscht hat. ArtikelTages-Anzeiger FotoDominique Meienberg Er, der eigentlich längst schon eingesehen hat, normal und durchschnittlich zu sein –

Mehr

Fokus der Öffentlichkeit

Brütten bereitet sich auf ein grosses Fest vor: In Brütten ist das Organisationskomitee für die wahrscheinliche Nationalrats-Präsidentenfeier von Jürg Stahl am 30. November bereits eifrig an der Arbeit. Ideen werden geschmiedet und Pläne der Gemeinde und dem Kanton vorgelegt, damit Brütten ihrem p

Mehr

Gesundheitsberater

«Drogerien sind wichtige Gesundheitsberater» Jürg Stahl sitzt seit 16 Jahren für die SVP im Nationalrat. Am 18. Oktober stellt er sich erneut zur Wahl. Im Interview mit dem Drogistenstern erklärt der gelernte Drogist, woran das Schweizer Gesundheitssystem krankt, was er für Rezepte dagegen hat und we

Mehr

Berufsbildung stärken

Praktiker braucht das Land! Im vergangenen Monat haben viele Jugendliche ihre Berufslehre erfolgreich abgeschlossen; ein wichtiger Schritt am Anfang des Berufslebens. Als Gastredner durfte ich an mehreren Diplomfeiern dabei sein und den jungen stolzen Berufsleuten gratulieren. Die Politik ist gefordert, denn es ist höchste Zei

Mehr

Wahlfreiheit BVG

Wahlfreiheit in der Pensionskasse: Besserverdienende Versicherte können die Anlagestrategie für Vorsorgegelder selber wählen, wenn ihre Pensionskasse dies anbietet. Nach einer gesetzlichen Änderung könnten sogenannte «1e-Vorsorgepläne» nun Aufwind bekommen. von Michael Ferber Obwo

Mehr

Freiraum Gesundheit 2020

Wo bleibt der Freiraum in der «Gesundheit 2020»? Im Januar 2013 hat der Bundesrat die Gesamtschau «Gesundheit2020» als übergeordnetes Programm mit insgesamt 36 Massnahmen in allen Bereichen des Gesundheitssystems verabschiedet. Inzwischen dient die Strategie «Gesundheit2020» als gesundheitsp

Mehr

Unsere Gesundheit

Wie steht es um unser Gesundheitssystem? Bundesrat Alain Berset hat mit seinem jugendlichen Elan «Gesundheit 2020» aufgetischt. Teilweise als Programm, mehr noch als Gedanken-anregende Diskussionsbasis. Das Parlament ist gefordert. Wie geht es damit um, können wir endlich eine nationale Gesundheitspolitik erwarten?

Mehr

Standpunkte

Die vier Standpunkte von Jürg Stahl: Bildung Mein Denken und Handeln ist in allen Bereichen auf Langfristigkeit und die Zukunft ausgerichtet. Deshalb engagiere ich mich für eine praxisorientierte Schul- und Berufsbildung und fördere unser Lehrlingswesen, welches weltweit einmalig ist. Damit sich alle Jugendlichen in

Mehr